Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v078801/cyro/conf/config.inc.php on line 4

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/v078801/cyro/classes/database/siton.database.class.php on line 86
VZ Die kaiserliche Chronik
CYROGENiX Logo

Die Kaiserliche Chronik


Neulich im Palast des Patriziers

Salico 09.10.2003 16:08:00
In den privaten Gemächern Lord Salicos

-- Sir, mögt ihr lieber die blaue oder die grüne Badehose haben?
- Ich habe doch schon mehrfach gesagt, dass ich meinen Koffer selber packe.
-- Ja, Sir, aber dann vergesst ihr doch nur die Hälfte, wenn ihr diese Bemerkung erlaubt.
- Na dann beide.
-- Und plant ihr Staatsbesuche?
- Ich fahr in den Urlaub, lassen Sie die Anzüge im Schrank. Hawaiihemden reichen als formale Kleidung vollkommen aus.
-- Ist kein Zusammentreffen mit dem Präsidenten geplant?
- Nicht von mir, ich reise nicht umsonst Inkognito.
-- Nun Sie sind der Patrizier des größten Staates der Welt. Man wird ihre Anwesenheit mit Sicherheit bemerken. Ich werde vorsichtshalber mal ein halbes Dutzend Anzüge mit einpacken.
- James, wie in aller Welt soll ich Inkognito bleiben, wenn ich mind. drei Gepäckträger benötige, um die ganzen Schrankkoffer vom Fuhrkarren ins Hotel bringen zu lassen?
-- Ehm, der Kommandant eurer Leibgarde ist eh nicht sehr glücklich, dass ihr auf seine Dienste verzichten wollt.
- JA, kann ich mich denken. Aber ich sehe keinen Grund, die Leibgarde mit zu nehmen. KLEINES GEPÄCK, weißt du, was das ist, James?
-- Patrizier, so einfach ist das nicht, Ihr seid ein Staatsoberhaupt. Das bringt das Amt mit sich.
- Ich fahre in den Urlaub, die Staatsgeschäfte bleiben hier. Lady Redmond wird mich die 14 Tage mit Sicherheit gut vertreten.
-- Jaja, aber trotzdem, es gibt immer noch die Drohung der Imperatix, ihr solltet es euch überlegen, die Leibgarde mitzunehmen.
- Na toll, dann sperren sie doch gleich die Atlantikküste absperren.
-- Ich werde sofort beim portugiesischen Präsidenten nachfragen.
- Das war ein Scherz.
-- Oh!
- Also kein Aufhebens, ich bin nur 14 Tage weg, vielleicht schaue ich mir ein paar Agrarfarmen an, wir könnten versuchen in Gorim Town Tomaten und Korkeichen zu kultivieren. Das Volk wäre begeistert, wenn wir Wein wieder mit eigenen Korken verkorken könnten.
-- Gerüchtehalber war Ketchup früher im Reich sehr beliebt.
- Mag sein. So mein Fuhrkarren zum Flughafen wartet…
-- Ich darf mir erlauben, Euch einen schönen Urlaub zu wünschen.
- Du darfst.

Der Patrizier trägt eine knöchellange Hose, ausgetretene Sportschuhe, schlüpft in ein Hawaii-Hemd, setzt seinen Strohhut auf. Kleider machen keine Leute, dachte Salico, nachdem sich die Angestellten des Palastes vor seiner fast abgerissen wirkenden Gestalt verneigen. Nach dem verlassen des Palastes wird der Patrizier des schmuddeligen Überwälder Wetters gewahr Seiner ungetrübten Urlaubsfreude folgend, besteigt er den Fuhrkarren nach Süden…

________________

In diesem Sinne viel Spaß auf BI, ich bin übernächste Woche wieder da
SAL
Baltimore 09.10.2003 20:11:10
[RPG off]
ok, dass heißt wir haben jetzt genau 11 Tage Zeit, um die ReS auf eine vernünftige Größe zu reduzieren ;-))
[RPG on]
Salico 09.10.2003 21:05:13
[RPG off]
Ich sagte dir doch, dass die ReS auf die Abwesenheit des Patriziers vorbereitet ist :-)
[RPG on]
Baltimore 09.10.2003 23:06:47
[RPG off]
lol, so eilig scheinst du es ja doch nicht zu haben oder dauert es doch etwas länger, bis man alle seine Provinzen auf 0 vorgespult hat ;-))
[RPG on]

Quick Links

Super Käsi

Tagebuch eiens Verrückten

Robot Invaders

In Partnerschaft mit Amazon.de

all-inkl.com webhosting

© CYROGENiX 1995-2017 - All Rights reserved
 
Piratenpartei wählen