Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v078801/cyro/conf/config.inc.php on line 4

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/v078801/cyro/classes/database/siton.database.class.php on line 86
CYROGENiX Newseintrag
CYROGENiX Logo

CYROGENiX News

18.06.200518.06.05 Es ist noch kein Listener vom Himmel gefallen!
Tagebuch eines Verrückten

Heute war es soweit: Mein Tandemsprung stand vor der Tür! Also, hoppeldihopp, losgelaufen, zum Springerclub

"1.LLDiv FSC Bruchsal", genau neben der Kaserne.

So, rein in die Hütte, mich gemeldet... Leute, das sind Freaks hoch 10, aber cool... du wirst dort begrüßt wie ein alter
Kumpel... total locker, die Typen.Gut, also: Erstmal das finanzielle...
Sprung: 180 EUR... Ermäßigung f. Soldaten: 168 EUR... für Bruchsaler Soldaten: 150 EUR... geritzt, nochmal Glück im Unglück!
Dann: 100 EUR, wenn das Zeug auf DVD aufgenommen werden soll, und du Fotos davon willst... gebongt, kein
Thema... nur: ICH HATTE KEINE 250 EUR dabei!

Also, hab ich gesagt, ich wäre gleich wieder da, und bin runter nach Bruchsal, Geld holen!
Zurück, begann gleich die Einweisung, wie du dich zu verhalten hast... Hohlkreuzhaltung, Kopf in Nacken beim Absprung, blablabla...So, danach meint der Lehrer...

"Hier, soviel zum körperlichen... kommen wir zum psychologischen: Jetz iss alles in Ordnung, dir geht es gut, du bist
geil aufs Springen... aber, nachher, wenn du im Eingang von dem Flieger hockst, und nach unten schaust... dann ist die
ganze Welt Scheiße, und das Wetter auch... und überhaupt: Du willst eigentlich gar nich springen... wenn das
passiert..."
"Gehn wir wieder runter, oda watt?"
"... ne, dann ist das normal, ich leite dich an, und wir springen trotzdem runter!"
"OK..."


So, wir also hoch... in dem Flugzeug waren noch mehr Leute... 8 insgesamt... der Flug auf 4000m Höhe hat ein wenig gedauert, aber schließlich waren wir oben... der Zeitpunkt des Sprunges ist gekommen!

Ich sitze also dort am Ausgang von dem Flieger, und... alles ist herrlich, ich schaue nach unten... aufgrund der Höhe
hast du keinen Bezugspunkt, also kann dich nicht mal die Höhenangst packen... und ich bin geil aufs Springen... nix,
kein bisschen Angst... bis... ja, bis.... bis wir uns abgestoßen haben... der Moment, in dem mir klar wurde: JETZT gibt
es kein Zurück, du bist der Sklave der Schwerkraft... und ich hab nich mal schreien können vor Schreck... ich wollte
einfach nur zurück ins Flugzeug... naja, bei 230 km/h Fallgeschwindigkeit ist das nach 5 Sekunden leider schon
ziemlich weit weg, das Flugzeug...


Dieser Moment des Entsetzens dauert aber nich lange, dann hast du einen Spaß, Junge, das glaubst du nich... es gibt
nix geileres als das... und da dein Tandemmaster hinter dir hängt, merkst du nicht mal was von ihm... du fällst also ca.
40 Sekunden, dann zieht er die Leine, und ihr geht in einen Gleitflug über... er hat mir dann die Steuerleinen in die Hand
gegeben... als geborener Lenkdrachensteiger war es kein Problem für mich, das Ding zu fliegen... am geilsten war der
Moment, wo ich die linke Leine voll runtergerissen habe, und die derbste Linkskurve meines Lebens gezogen hab...
der G-Kräfte haben mir das ganze Gesicht verzogen, ich muss ausgesehen haben wie ein alter Mann (Der
Kameramann musste leider aus Sicherheitsgründen vorher landen, deswegn hab ich das nich auf Video... schaut euch
das Video an, wo Stefan Raab nen Kunstflug macht... so sah ich aus!)

Naja, nach der Landung hab ich mich gleich zur Beratung begeben, und hab alles klar gemacht, um ne Lizenz zum
Springen zu bekommen! 1800 EUR! Echt happig, Junge... aber danach kostet ein Sprung nur noch 23 EUR! Also,
immerhin billiger als Motorrad fahren... und nicht mal halb so risikoreich!
Fallschirm springen ist absolut risikoarm... keine Versicherung stuft das als Risiko ein... eher Tauchen, oder sowas...

So, der Typ hat mich 1 Stunde bequatscht.. überzeugt war ich nach 5 Minuten (-: Am Ende fragt er:
"Noch Fragen?"
"Ja, nur eine..."
"Welche?"
"Wo muss ich unterschreiben?"
"Hehe... Oh Mann, du kommst einfach vorbei, dann bringen wir dir alles bei!"


Am besten gefiel mir der Teil unserer Konversation...
"Weißt du, manchmal kann es passieren, dass du in der Luft strauchelst, und auf dem Rücken fällst... dann kriegt man

erst mal nen Schreck, aber dann musst du einfach cool bleiben, und an eines denken... weißte, was?"
"Öööööhm, vielleicht 'Scheiße, ich bin im Arsch'?"
"Ne... an FICKEN!"
"WAS?"
"Ja... Ficken... den finalen Stoß... wenn du strauchelst, denkst du daran, und machst in der Luft den finalen Stoß...

Hüften vor... ZACK... dann hast du sofort wieder stabile Flugbahn..."
"OK... ich werd's mir merken!" (Vielleicht hätte ich ihm sagen sollen, dass ich noch Jungfrau bin... ich sehe schwarz für

mich, falls ich mal strauchle in der Luft!)


Höhö.. auch gut war dieser Part:
"Hier, manchmal machen wir auch Treffen... und da geht's nur um 2 Dinge... weißte, welche?"
"Ööööhm... Fallschirmspringen... und... keine Ahnung?"
"Na, Fallschirmspringen... und FICKEN..."
"Axo... stimmt ja..." (Irgendwas sagt mir, dass er aber nicht das mit der stabilen Bahn meinte!)


So, am Freitag hab ich den ersten Unterricht, am Samstag den ersten eigenen Sprung... falls ich Urlaub bekomme!


FAZIT: Runter kommen sie immer!


 7 Kommentare zu diesem Eintrag
24.06.2005 23:06:28von TDL
Add-On:

Gespräch zwischen mir und... Ich glaube, er hieß Christian... egal, nennen wir ihn einfach mal so... er war der Leitende an dem Tage...

Christian: "Na, auch vom Bund, wah?"
Ich: "Jepp!"
C: "Welcher Dienstgrad?"
I: "Unteroffizier (FA)!"
C: "Ja, wir hamm hier viele Bundies... was biste? Feldjäger?"
I: "Um Himmels Willen, ich glaub, es hackt... ich bin SOLDAT, kein Feldjäger... ABCist!
C: "Achja, die alte Rivalität zwischen den Truppengattungen... iss wie zwischen Luftwaffe und Heer!"
I: "Luftwaffe? Hahaha... die moderne Form der Kriegsdienstverweigerer... Gefechtsfeldtouristen, Hobbysoldaten!"
C: "Ja... ich bin bei der Luftwaffe!"
I: "Ups... und...?"
C: "OBERLEUTNANT!"
I: "Oh nein... äääähm, mein Mitgliedsbeitrag ist soeben gestiegen, oder, Herr Oberleutnant?"
C: "LOL... lass nur... für dich immer noch Christian... solche Scherze bin ich gewohnt! (-:"
26.06.2005 22:06:38von Baltimore
LOL, du hast echt ein Gespür für Fettnäpfchen :-)
27.06.2005 19:06:01von TDL
Iss das Näpfchen noch so klein...
ich latsch trotzdem rein!
29.07.2005 21:07:45von Aditu
hihi, listy, du schaffst es auch immer wieder:-)
29.07.2012 15:07:49von Rosy
Ich bin ziemlich irierirtt fcber die teilweise extrem unkritische Begeisterung ffcr die sogenannten Enthfcllungen von Wikileaks. Aber da ja hauptse4chliche wieder mal die USA blamiert wird darf natfcrlich jeder frf6hlich mitmachen. Aus mehreren Grfcnden zweifle ich an der Aufrichtigkeit von Assange.Assange und seine Anhe4nger predigen Offenheit, Tranparenz. Wikileaks selbst gehf6rt aber wohl zu den undurchschaubarsten Organisationen oder wie man das auch immer nennen will, die es gibt. Zudem stf6rt mich wie sich seine sogenannten Anhe4nger verhalten. Wie diese ewiggestrigen Krawallbrfcder die bei jeder Gelegenheit eine Rechtfertigung finden Scheiben einzuschlagen und Autos anzuzfcnden in ihrem Epischen Kampf gegen das Kapital und die grosse bf6se Welt. Bis jetzt ma es ja nur Konzerne getroffen haben, aber ich frage mich wie lange es noch dauert bis auch Kritiker von Assange und seinen Gesellen ins Visier geraten. Kritik an Wikileaks wird ne4mlich ebenso wenig geduldet wie die Geheimniskre4merei von Regierungen.Assange sieht hinter allem und jedem die grosse Verschwf6rung die nur eines zum Ziel hat: ihn zu vernichten. Um etwas anderes geht es ihm dabei nicht. Er ist der Mittelpunkt der Welt, er hat die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit gepachtet, er ist der einzige der sagen kann was gut und was bf6se ist. Assange scheute sich in der Vergangenheit auch nicht davor, in die Privatsphe4ren von Einzelpersonen oder Vereinigungen einzudringen bzw. eindringen zu lassen denn wie Diktatoren le4sst er die schmutzige Arbeit lieber von anderen machen um seiner ungestillten Informationslust nachzukommen. Mach das der Staat schreit jeder gleich Schnfcffelei. Macht das aber der Herr Assange dann steht selbstverste4ndlich ein ehrenwerter Grund dahinter.Wenig glaubwfcrdig wirkt auch die der Slogan von Wikileaks Werbeslogan auf der Homepage: Help Wikileaks Keep Governments Open . Der Plural in Governments ist wohl eher semantischer Natur. Was Assange macht erscheint nicht viel mehr zu sein als ein persf6nlicher Rachefeldzug gegen die Vereinigten Staaten. Oder warum fokussieren und fokussierten sich die bisherigen Verf6ffentlichungen allein auf oder gegen die Vereinigten Staaten?Wenn man den USA Dummeheit vorwerfen kann, dann vor allem, weil sie diesen Weltverschwf6rungstheoretiker zum Me4rtyrer machen.
05.09.2012 23:09:42von Unbekannt
17.05.2016 15:05:43von Sukey
desculpe a virulência mas não podemos continuar passivos a assistir à destruição de uma nação com mais de 800 anos por jotinhas deslumbrados que nasceram pobres,nunca criaram riqueza e agora,com as novas op,uornidadestficaram ricos e acham-se donos de um paispeço mais uma vez desculpa pelo tom
Kommentar schreiben
Name:
Kommentar:

Quick Links

Super Käsi

Tagebuch eiens Verrückten

Robot Invaders

In Partnerschaft mit Amazon.de

all-inkl.com webhosting

© CYROGENiX 1995-2017 - All Rights reserved
 
Piratenpartei wählen