Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v078801/cyro/conf/config.inc.php on line 4

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/v078801/cyro/classes/database/siton.database.class.php on line 86
CYROGENiX Newseintrag
CYROGENiX Logo

CYROGENiX News

03.01.2005Uralte und brandneue VZ Inhalte!
Die kaiserliche Chronik
Die Idee kam mir schon wärend der VZ-Pause und nun zum Jahreswechsel hatte ich endlich auch die Zeit. Für alle alt eingesessenen Verbrannte Zone Spieler habe ich nun einen kleinen Leckerbissen zu bieten. In den tiefen meiner Festplatte habe ich lange gesucht und einige interessante RPG-Dokumente finden können. Nachdem die Inhalte ein wenig aufbereitet wurden, ist seit heute die kaiserliche Chronik offiziell verfügbar.

Leider, leider habe ich nicht annähernd alle Dokumente finden können, die ich ursprünglich veröffentlichen wollte :-(
Die kaiserliche Chronik beinhaltet hauptsächlich die Geschichte der Zensunni und auch nur den letzten Teil, der von der Volksentschuldung handelt. Die ganz allten Beiträge vom Krieg mit den Amazonen und dem Konflikt um die N-Linie (ist das der richtige Buchstabe?), konnte ich leider nirgendwo finden. Hätte ich gewußt, dass es kein Backup geben wird, hätte ich sicherlich noch viel mehr Dokumente gesichert.

Wenn von euch jemand noch interessante Beiträge hat, die sich eventuell für die kaiserliche Chronik eignen würde, meldet euch bitte bei mir!

Viel Spass beim schmöckern!

 4 Kommentare zu diesem Eintrag
05.09.2012 23:09:05von Unbekannt
14.10.2014 15:10:35von Glenda
Hallo Jens,vielen Dank ffcr deinen Kommentar. Ich kann die Aufregung um die neue Timeline ganz gut vhtsreeen. Ffcr mich war es am Anfang auch etwas unfcbersichtlich und mir geht es genauso wie den meisten Menschen, dass man sich erst einmal gegen c4nderungen und Neuerungen stre4ubt. Wenn man es aber mal neutral betrachtet, dann ist Facebook ein Unternehmen, das uns kostenlos Dienste zur Verffcgung stellt, die wir freiwillig nutzen kf6nnen oder eben nicht. Entscheiden wir uns zur Nutzung, dann ist das e4hnlich, wie wenn du dir einen Schuh von einer bestimmten Marke kaufst. Den kaufst du auch freiwillig. c4ndert diese Marke dann die Farbe des Schuhs in der neuen Kollektion, fragt das Unternehmen auch nicht jeden einzelnen Ke4ufer, ob er damit einverstanden ist. c4hnlich le4uft das mit den c4nderungen auf Facebook. Sie mfcssen uns also gar nicht fragen, ob wir das wollen (natfcrlich we4re es schf6n, sie wfcrden es tun, aber glaubst du, dass dann auch eine einzige Vere4nderung die Mehrheit finden wfcrde? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier ). Schliedflich haben wir uns unter Berfccksichtigung aller Vor- und Nachteile aktiv dazu entschlossen, Facebook zu nutzen. Und ein gewisser Rahmen an Entwicklung gehf6rt dazu, um nicht hinter dem Wettbewerb zurfcckzu bleiben. Das ist wohl ganz normal. So haben wir Nutzer also effektiv nur zwei Mf6glichkeiten: Entweder wir besche4ftigen uns mit den Neuerungen und e4ndern unsere Einstellungen so, dass nicht jeder unsere Seite sehen kann (wir wfcrden ja auf der Stradfe auch nicht jedem wildfremden Menschen unsere Lebensgeschichte erze4hlen), oder wir kehren dem Ganzen den Rfccken und melden uns ab. Facebook wird sowieso machen, was es ffcr nf6tig he4lt. Aber ich gebe dir Recht, dass ein Wahlrecht, ob man bei den alten Funktionen bleiben, oder die neuen aktivieren mf6chte, ganz nett und kundenfreundlich we4re.Liebe GrfcdfeKathrin Schmitt (wortfarbe)
14.10.2014 15:10:12von Glenda
Hallo Jens,vielen Dank ffcr deinen Kommentar. Ich kann die Aufregung um die neue Timeline ganz gut vhtsreeen. Ffcr mich war es am Anfang auch etwas unfcbersichtlich und mir geht es genauso wie den meisten Menschen, dass man sich erst einmal gegen c4nderungen und Neuerungen stre4ubt. Wenn man es aber mal neutral betrachtet, dann ist Facebook ein Unternehmen, das uns kostenlos Dienste zur Verffcgung stellt, die wir freiwillig nutzen kf6nnen oder eben nicht. Entscheiden wir uns zur Nutzung, dann ist das e4hnlich, wie wenn du dir einen Schuh von einer bestimmten Marke kaufst. Den kaufst du auch freiwillig. c4ndert diese Marke dann die Farbe des Schuhs in der neuen Kollektion, fragt das Unternehmen auch nicht jeden einzelnen Ke4ufer, ob er damit einverstanden ist. c4hnlich le4uft das mit den c4nderungen auf Facebook. Sie mfcssen uns also gar nicht fragen, ob wir das wollen (natfcrlich we4re es schf6n, sie wfcrden es tun, aber glaubst du, dass dann auch eine einzige Vere4nderung die Mehrheit finden wfcrde? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier ). Schliedflich haben wir uns unter Berfccksichtigung aller Vor- und Nachteile aktiv dazu entschlossen, Facebook zu nutzen. Und ein gewisser Rahmen an Entwicklung gehf6rt dazu, um nicht hinter dem Wettbewerb zurfcckzu bleiben. Das ist wohl ganz normal. So haben wir Nutzer also effektiv nur zwei Mf6glichkeiten: Entweder wir besche4ftigen uns mit den Neuerungen und e4ndern unsere Einstellungen so, dass nicht jeder unsere Seite sehen kann (wir wfcrden ja auf der Stradfe auch nicht jedem wildfremden Menschen unsere Lebensgeschichte erze4hlen), oder wir kehren dem Ganzen den Rfccken und melden uns ab. Facebook wird sowieso machen, was es ffcr nf6tig he4lt. Aber ich gebe dir Recht, dass ein Wahlrecht, ob man bei den alten Funktionen bleiben, oder die neuen aktivieren mf6chte, ganz nett und kundenfreundlich we4re.Liebe GrfcdfeKathrin Schmitt (wortfarbe)
17.05.2016 13:05:13von Butterfly
Anybody have any ideas when this will be rolled out to apply to all sites and countries (escapielly the UK). And is it going to be based on page load speed in KB per second or total load time which would be silly and will it also be based on page score from the firefox page speed tool google reccomend so much.I hope its soon, just got a new faster server and have page score of 99/100 so hoping for a ROI now I have had to folk out a small fortune.
Kommentar schreiben
Name:
Kommentar:

Quick Links

Super Käsi

Tagebuch eiens Verrückten

Robot Invaders

In Partnerschaft mit Amazon.de

all-inkl.com webhosting

© CYROGENiX 1995-2017 - All Rights reserved
 
Piratenpartei wählen